Immobilienwertermittlung in Burscheid? Kontaktieren Sie mich unter 02173-901081.

Hubert Kötter | Bausachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken • TÜV Rheinland geprüfte "Sachkunde Wertermittlung"

Mein kostenloser Service als Sachverständiger /Gutachter
für Immobilienbewertung

Burscheid ist eine Stadt, in der ich für die Immobilienbewertung Burscheid tätig sein kann/tätig bin.

Ein kostenloses und unverbindliches „Erstgespräch“ am Ort der Immobilie oder eines Grundstücks.

Meine Dienstleistungen:

Gutachten/Wertermittlung
von Immobilien

Zwecks:
  • Teilung/Auflösung einer Erbengemeinschaft
  • Teilung/Auflösung einer GbR
  • Teilung/Auflösung eines Immobilienvermögens
  • Immobilienbewertung/Immobilienwert für das Finanzamt
  • Kaufpreisfindung/Wertschätzung einer Immobilie vor einem Kauf

Gutachter Immobilien Burscheid

- Burscheid - Erstmals 1175 wurde „Bursceit“ offiziell erwähnt, als eine zum St.-Gereon-Stift Köln gehörende Ortschaft.

Am 18. August 1856 bekam die damalige Landgemeinde durch König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen die Stadtrechte.

Zeuge einer ersten Besiedlung sind Überbleibsel einer ehemaligen Ringwallanlage im Eifgental, der sogenannten Eifgenburg.
Dort gefundene Tonscherben datieren die Anlage etwa in das 10. Jahrhundert.

Der erste Turm der heutigen evangelischen Kirche ist bereits im 11. Jahrhundert errichtet worden.

Bis 1806 war Burscheid ein Kirchspiel1) im Amt Miselohe im Herzogtum Berg.
Nach Besetzung und Bildung des Großherzogtums Berg durch Napoleon bildete Burscheid eine Mairie2) im Arrondissement3) Düsseldorf und im Kanton Opladen.
Der kurzen französischen Herrschaft folgte die Einverleibung des Bergischen Landes in das Königreich Preußen (1815). Burscheid wurde Landgemeinde innerhalb der Rheinprovinz und gehörte zum ehemaligen Kreis Opladen.

Gute geologische Bodenbeschaffenheit und ein günstiges Klima beeinflussten die Entwicklung Burscheids.
Schon früh spezialisierte man sich auf Grünland- und Milchwirtschaft und begründete den guten Ruf der bergischen Obstkammer. Butter, Eier, Käse und nicht zuletzt bergisches Apfelkraut fanden Absatz auf allen Märkten der rheinischen Städte.

Etwa im 16. Jahrhundert wurden die Grundsteine für die Entfaltung der Burscheider Industrie gelegt. Die Ausnutzung der Wasserkraft und der Holzreichtum der Wälder ermöglichten das Entstehen zahlreicher Mühlen u.a. Frucht-, Öl-, Pulver- und Knochenmühlen, später Stahlmühlen und Schleifkotten4)
Die Lambertsmühle, Thielenmühle, Irlermühle, Dürscheider Mühle, Grünscheider Mühle, Gerstenmühle u.a. sind heute Zeugen lebendiger Geschichte.

1843 wurde Burscheid Sitz eines Fabrikengerichts.

Mit der Erfindung eines besonderen Kupfer-Asbest-Dichtungsringes durch den Lokomotivführer Friedrich Wilhelm Goetze und der damit verbundenen Gründung der Goetzewerke (später Goetze AG und heute Federal-Mogul) verstärkte die Stadt ihre industrielle Prägung.

1) Kirchspiel: bezeichnet ursprünglich einen Pfarrbezirk, in dem die Ortschaften einer bestimmten Pfarrkirche und deren Pfarrer zugeordnet sind. Quelle: Wikipedia
2) Mairie: (franz.. Bez. für Rathaus) Quelle: Duden
3) Arrondissement: (Unterabteilung eines franz. Departements*; Bezirk) * Departements: 1) Verwaltungsbezirk (in Frankreich).. Quelle: Duden
4) Schleifkotten: wurden bis Anfang des 20 Jahrhundert als „Schleifwerkstätten“ bezeichnet. Quelle: Wikipedia

Anschluss an das Eisenbahnnetz erhielt Burscheid im Oktober 1881, als das Teilstück Wermelskirchen-Opladen der Bahnstrecke Wuppertal-Oberbarmen-Opladen mit Bahnhöfen in Burscheid und Hilgen eröffnet wurde. Im Mai 1952 kamen die Haltepunkte Dünweg und Burscheid Rathaus hinzu.
Nach den Kriegsschäden im 2. Weltkrieg wurde die vorher zweigleisige Strecke auf einspurig zurückgebaut.
1991 wurde die Strecke vollständig stillgelegt.
Auf der Trasse steht heute ein Radfahrweg von Remscheid–Lennep bis Opladen kurz vor der Fertigstellung.

Burscheid hat heute ca. 19000 Einwohner.
Das KFZ-Kennzeichen: - GL -

Verkehr:
Burscheid liegt verkehrsgünstig an der Bundesautobahn 1 Köln- Dortmund. Auch die Bundesstraße 51 Köln-Wuppertal verläuft durch die Stadt.

Im öffentlichen Personennahverkehr fährt unter anderem die Buslinie 260 von Remscheid nach Köln durch Burscheid alle 30 Minuten in der Haupt- und alle 60 Minuten in der Nahverkehrszeit.
Weitere Busverbindungen bestehen nach Leverkusen-Opladen, Solingen und Bergisch-Gladbach.

Wirtschaft:
Hauptarbeitgeber sind die Automobilzulieferer Federal Mogul (ehemals Goetze AG) mit rund 1800 Mitarbeitern und Johonson Control mit ebenfalls rund 1800 Beschäftigten am Standort Burscheid.
Drittgrößter Arbeitgeber ist die Fietz GmbH (wirtschaftliche Fertigung von hochpräzisen Formteilen aus verschiedensten thermoplastischen Kunststoffen). Quelle: Fietz Gruppe
Insgesamt sind in Burscheid rund 1400 Betriebe registriert. 136 Betriebe haben mehr als drei Mitarbeiter.
4639 Berufspendler stehen 4355 Berufspendler (Stand 2006) gegenüber.

Stadtteile:
Hauptorte sind Burscheid Innenstadt und Hilgen. Hilgen ist neben dem Hauptort die größte und wichtigste Ortschaft der Stadt.
Sie wird erstmals 1510 in einer Abgabenliste der Kirche zu Wermelskirchen genannt, liegt an der B51 und grenzt an Wermelskirchen.
Quelle: Wikipedia

Schulen:
In Burscheid gibt es drei Grundschulen und eine Hauptschule in städtischer Trägerschaft.
Eine Realschule in Trägerschaft der Evangelischen Kirche im Rheinland.
Der Besuch eines Gymnasiums, einer Gesamtschule oder einer Förderschule erfolgt durch eine Beschulung in Nachbarstädten (u.a. Stadt Leverkusen, Stadt Leichlingen, Stadt Wermelskirchen, Gemeinde Odenthal).
Quelle. Burscheid

Kindergärten:
Burscheid verfügt über 14 Kitas von 8 Trägern.
Quelle: Kitas in Burscheid

  • Slider06
  • Slider07
  • Slider08
  • Slider09
  • Slider10
  • Slider11
  • Slider12
  • Slider13
  • Slider14
  • Slider15
  • Slider16
  • Slider17
  • Slider18
  • Slider19

Service

Kostenloses u. unverbindliches Erstgespräch am Ort der Immobilie oder eines Grundstücks.

SparschweinHubert Kötter
Gutachter Immobilien Langenfeld

Rufen Sie mich einfach an: 02173-901081

Dienstleistungen

Wertermittlung Immobilien
zwecks
  • Beleihungswertfindung
  • Teilung/Auflösung einer Erbengemeinschaft
  • Teilung/Auflösung einer GbR.
  • Teilung/Auflösung eines Immobilienvermögens
  • Wertermittlung vor Kauf einer Immobilie

Kontakt

Auf Ihre Anfrage freuen wir uns sehr.
Name*
Please let us know your name.

Telefon*
Please write a subject for your message.

*Pflichtfeld

Nutzerbewertung

Bewertungen zu immobilienbewertung-langenfeld.de

Besuchen Sie uns in Langenfeld!

Gutachten für

  • Kauf oder Verkauf
  • Erbschaften
  • Scheidungen
  • Rechte und Belastungen
  • Steuerliche Bewertungen (nach dem Bewertungsgesetz)
  • Versicherungen

ich bin für Sie erreichbar

Montag bis Freitag:
09:00 Uhr - 22:00 Uhr

Samstag:
10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Sondertermine nach Vereinbarung

Anschrift

Hubert Kötter
Immobiliensachverständiger
Galkhausener Straße 3b
40764 Langenfeld

Fon: +49 2173 - 901081
Fax: +49 2173 - 901082

immobilienwertkoetter@t-online.de

Bleiben Sie in Verbindung